M1-A237

 Vergleich von Ökobilanzen aus Bereichen der
Land- und Ernährungswirtschaft
 
Arbeitsblatt - Regenerative Energien - Rapsöl in der Ernährung

Bezug:
Modul 1

Deutsches Rapsöl - einfach gut!

Die Fettsäurenzusammensetzung entscheidet über die Qualität eines Speiseöles.
Wie ist diese beim Rapsöl und welche Eigenschaften wird den jeweiligen Fettsäuren zugeschrieben?

Rapsöl ist ein richtiger Fitmacher! Ergänzen Sie folgende Tabellen:

Ein Eßlöffel Rapsöl (15 g) enthält in % der empfohlenen Zufuhr
pro Tag:
23%

......................ungesättigte Fettsäuren

19%

......................ungesättigte Fettsäuren

...........

Linolsäure

...........

alpha-Linolsäure

 

Vitamine in 100 g Rapsöl

23 mg

..............
.........

Vitamin A

Rapsöl beugt folgenden Krankheiten vor:

a) c)
b) d)

Welche Gründe sprechen für Rapsöl?

·         

·       Zwei Varianten: Feines Rapsöl und Kaltgepresste Rapsölspezialitäten

·         

·         

·         

·         

·        Unschlagbar in der Küchenpraxis

·        Ideal für alle Zubereitungsarten

Es wird empfohlen max. 30% der täglichen Energie über Fett aufzunehmen.
Wie sollte dabei die Zusammensetzung der einzelnen Fettsäuren sein?

 
© Janka/Wirth, im Auftrag der DSD AG 2002